Beauty, Interview
Schreibe einen Kommentar

Interview: Dr. Paul Jarrod Frank; Beauty Sprechstunde

Vor einigen Wochen war ich in Hamburg  zu Gast bei der GoodSkin Beauty Sprechstunde.  Neben der Vorstellung der Neulancierung “ TRI-AKTILINE Plus“ stand für mich auch ein Interviewtermin mit Dr. Paul Jarrod Frank auf dem Programm. Hier nun für Euch das Interview:

 

 

Seit 2010 sind sie Partner von GoodSkin Labs. Was sind Ihre Aufgaben?

Zu allererst liefere ich Trends, die ich sehe. Trends, was sich die Leute wünschen. Ich arbeite mit sehr vielen Technologieunternehmen, sowie Pharmaunternehmen zusammen, um neue Behandlungen für die Hautchirurgie, bzw. für die kosmetische Chirurgie zu entwickeln.

Ich will diese Trends auf den Verbrauchermarkt bringen und das Beste meiner Arbeit mit dem Besten was zurzeit auf dem Markt erhältlich ist zusammenführen. So helfe ich bei der Produktentwicklung, als auch beim Marketing, z.B. Was ist der nächste Schritt im Verbrauchermarkt?

Ich sehe es jeden Tag an meinen Patienten, was gewünscht wird.

Ihr Lieblingsprodukt von GoodSkin Labs ist?

Weil wir internationale Produkte haben, kommt es darauf an, für welchen Hauttyp ich es nutzen will. Das ist ganz witzig, denn wenn ich in Asien bin, habe ich ein Lieblingsprodukt welches perfekt zu dem asiatischen Hauttyp passt. In Deutschland ist es ein anderes, ebenso in den USA.

Wir Menschen sind alle individuell. Genau jetzt hier in Deutschland, wo die Leute sehr hellhäutig sind, mag ich das neue TRI-AKTILINE Plus, weil hellhäutige Menschen viele feine Hautlinien haben. Wenn ich in Asien bin, wo Leute vermehrt Dark Spots haben, ist ein anderes Produkt  mein Favorit. Mein persönlicher Favorit, für mich oder Amerikaner im Allgemeinen, ist Z-Pore, weil ich es geradezu magisch finde. In Amerika sind in jeder Altersklasse weite Poren ein verbreitetes Problem und Z-Pore löst dieses Problem fantastisch.

 

Sie sind Gründer und Direktor des Fifth Avenue Dermatology Surgery and Laser Centers“ New York. Zählen auch Stars zu ihren Patienten?

Selbstverständlich! In New York gibt es viele Stars. Zwar nicht so viele Filmstars wie in Kalifornien, aber trotzdem z.B. aus dem Bereich der Mode eine Menge berühmter Leute. Aber das Schöne an New York ist die Tatsache, dass wir sehr viele verschiedene Typen haben. Nicht nur Reiche, nicht nur Arme, nicht nur Mittelschicht. Wir haben jeden Typen.

Welche SCHÖNHEITSTRENDS in der Dermatologie und ANTI-AGING TIPPS aus New York können Sie den Leser/innen von Style And Beauty verraten?

Zurzeit dreht sich alles um Skin Tightening. Es geht nicht um Falten und auch nicht um Poren. Die Leute wollen Skin Tightening ohne Chirurgie. Es gibt eine Menge neuer Technologien, nicht nur Cremes, sondern auch Laser und Maschinen, die die Haut festigen. Das ist zurzeit wirklich sehr angesagt in New York. Und die Leute wollen am nächsten Tag wieder zur Arbeit gehen – aber besser aussehend zur Arbeit gehen.

Wie sieht für Sie die perfekte Gesichtspflege aus?

 Es gibt keine perfekte Gesichtspflege, weil es so viele verschiedene Behandlungen gibt. Gäbe es da die eine perfekte, würde jeder sie haben wollen. Ich habe 30 verschiedene Laser in meiner Praxis, und Leute fragen mich „Welcher ist der Beste?“. Ich sage ihnen da ist kein Bester. Jeder bekommt etwas anderes, weil jeder anders ist. Am populärsten ist zurzeit Skin Tightening.

Mit 40 und noch keine Falten. Wie funktioniert es?

Die Hauptursache ist wenig Sonne. Liegen sie in der Sonne? Nein? Das ist der Grund, warum sie keine Falten haben. Die Sonne ist der Hauptgrund für Falten, gerade hier in Deutschland, wo die Menschen blaue Augen und helle Haut haben. In anderen Teilen der Welt können Menschen die Sonne tolerieren – hier nicht.

Wieso ist Anti-Aging Pflege so wichtig?

 Ich denke jung auszusehen erzeugt den Eindruck von Gesundheit und Jugend. Wir leben in einer sehr anspruchsvollen Welt, wo wir leider aufgrund unseres Aussehens beurteilt werden.  Wenn jemand müde aussieht, oder alt, werden die Leute ihn behandeln als wäre er müde und alt. So kommen Leute in meine Praxis und sagen sehr oft „Ich fühl mich gut, ich fühl mich ausgeruht, ich fühl mich glücklich. Aber wenn ich in den Spiegel sehe, sieht es nicht so aus. Ich sehe ärgerlich aus, alle Leute fragen mich, ob ich müde bin“. Sehr viel von dem was ich tue ist also keine Eitelkeit, z.B. auszusehen wie ein Filmstar, sondern Versuche gesund auszusehen. Eine Menge von dem, was ich tue ist Teil der plastischen Chirurgie, aber neue Nase, Brüste – das tun wir nicht. Wir versuchen die Haut zu verjüngen, damit sie so aussieht wie vor 5 Jahren, oder 10 Jahren, aber nicht dass sie anders aussieht.

Welche Beautyfehler können Sie bei den meisten Frauen beobachten?

Ich denke der größte Fehler den Frauen machen ist es zu viel Makeup zum Abdecken zu nehmen. Mein Anspruch ist es die Haut der Patienten zu verbessern, dass sie kein Makeup tragen müssen. Weil für mich bedeutet Makeup die guten Teile des Gesichts zu betonen: die Augen hervorheben, die Wangen hervorheben, die Lippen hervorheben. Aber Frauen, wenn sie älter werden,  nutzen manchmal das Makeup um abzudecken und zu verstecken. Ich halte das für einen Fehler – ich denke es lässt Frauen älter aussehen, wenn sie zu viel Makeup auftragen.

Sind die Produkte von GoodSkin Labs für Frauen, als auch für Männer geeignet?

GoodSkin Labs ist keine reine Unisex-Linie. Allerdings sind die Produkte für Frauen, als auch für Männer geeignet. Aber ich denke, wie bei den meisten Formen der kosmetischen Hautpflege, richtet sich die Vermarktung sicherlich hauptsächlich an die Frauen.

Vielen lieben Dank für das interessante Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.