Beauty
Schreibe einen Kommentar

Interview: Givenchy Make-up Artist Nevil Alem-Awat über rote Lippen

rote Lippen

Rote Lippen sind zum Küssen da. In dieser Jahreszeit geht nichts über roten Lippenstift, denn mit einem roten Lippenstift lässt sich die eigene Ausstrahlung in Nullkommanichts verändern. Rote Lippen wirken sexy, aber auch elegant verführerisch und irgendwie immer gut angezogen. Kein Wunder, dass sich diese Farbe im Beauty Case jeder Frau versteckt. Wir haben einmal Givenchy National Make-up Artist Nevil Alem-Awat zu der Trendfarbe in diesem Winter näher befragt.

Wie finde ich den perfekten Rotton für meine Lippen?

Für jede Frau gibt es den richtigen Rotton oder die passende Nuance. Aber um diese zu finden, ist ein gutes Gespräch mit einer Beraterin in einer Parfümerie unerlässlich, um gemeinsam den idealen Ton zu finden.

Nevil Alem-Awat

Im Mittelpunkt des letzten Christmas Looks von Givenchy steht der limitierte Lippenstift Le Rouge Glacé No. 320. Was ist das Besondere an ihm?

Dieser Lippenstift hat eine wunderschöne Mischung aus blaustichigen und korallfarbenen Nuancen, was ihn  zu einem ganz besonderen Rotton macht. Ein Hingucker ist ebenfalls auch die glänzende weiße Umhüllung des Lippenstiftes, die mich ein wenig an silver snow erinnert.

Wie schminke ich die perfekten roten Lippen?

Für die perfekten roten Lippen ist eine gute Lippenpflege, gerade im Winter, unheimlich wichtig. Um die Haltbarkeit des roten Lippenstiftes zu verlängern, empfehle ich die Lippen, vor dem Auftragen des Lippenstiftes, komplett mit einem roten Lipliner zu schattieren. Bei dem Auftragen des Lipliners fängt man oben mit dem Lippenherz an und verbinden dann die beiden Ecken, ebenso auch auf der unteren Lippe.

Du hast gerade etwas von Lippenpflege erzählt. Wie sieht für dich die ideale Lippenpflege aus?

Die beste Pflege für die Lippen ist ein schöner Treatment Cocktail, den man am sich immer wieder zwischendurch aufträgt. Auch ein regelmäßiges Lippenpeeling sollte zum Pflegeprogram (der Lippen) gehören.

Roter Lippenstift – Wie sollte das (übrige) Make-up dazu aussehen?

Persönlich mag ich es sehr, wenn das Make-up zu einem roten Lippenstift sehr schlicht gehalten wird. Etwas Rouge und die Augen nur leicht betonen – vielmehr wird nicht benötigt.

Sehr cool können auch rote Lippen zu einem dunklen Augen Make-up wirken, wobei das natürlich eine Typsache ist. Persönlich finde ich rote Lippen tagsüber zu Jeans, weißer Bluse und Sneakers einfach perfekt.

Vielen Dank für das tolle Interview!

Bilder via Style and Beauty & PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.