Lifestyle
Kommentare 1

Muttertag 2015, die schönsten Last Minute Geschenkideen

 

Muttertag 2015Nur noch wenige Tage bis zum diesjährigen Muttertag. Seid ihr genauso wie ich derzeit im Dauerstress und wisst einfach noch nicht welche Geschenke für unsere Mütter einfach cool wären?

Ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken dazu gemacht und möchte Euch nun meine Favoriten für eine kleine Überraschung verraten. Persönlich finde ich nämlich, dass eine kleine Überraschung jeder Mama das Herz erfreuen wird. Und ja, ich spreche da aus Erfahrung.

Muttertag mit Vichy

„Aqualia Thermal Serum von Vichy“

Ein Serum gehört für mich inzwischen zur alltäglichen Must Have Beautyroutine. Es erfrischt nicht nur den Teint, sondern schenkt der Haut auch viel Feuchtigkeit. Dieses tolle Serum von Vichy enthält französisches Thermalwasser und Hyaluronsäure. So werden die Zellen optimal mit Feuchtigkeit versorgt.

„Vichy Ideal Body Olio“

Beautyöle haben derzeit in der Beautywelt Hochsaison. Am liebsten sind mir natürlich die Öle, die nicht nur der Haut ein seidig-zartes Hautgefühl schenken, sondern ebenso für den Körper, Gesicht und Haare geeignet sind. Mein Geschenke-Favorit für solche Fälle ist das neue Öl von Vichy. Eure Mütter werden sich sehr freuen.

Roger Gallet Seife

„Roger & Gallet Seife“

Seitdem ich im letzten Jahr die Welt von Roger & Gallet in Paris kennenlernen durfte, gehören so manche Dinge aus dem Sortiment des französischen Labels zu meinen Beautyfavoriten. Ganz besonders angetan haben es mir die Seifen, die nach alter handwerklicher Tradition hergestellt werden. Der Duft ist einfach wunderbar und die Haut wird toll gepflegt.

„Roger & Gallet Fleur de Figuier“

Wer für Mama noch ein ganz besonderes Geschenk sucht, sollte sich auf jeden Fall das neue Eau de Parfum von Roger & Gallet einmal näher anschauen.

Fleur de Figuier, das Werk des Meister-Parfümeurs Francis Kurkdjian, verströmt frische  und fruchtige Noten der köstlichen Feigenblüte und sorgt für einen gute Laune Effekt. Eine ausführliche Duft Rezension folgt in den nächsten Tagen.

Bilder via Style and Beauty

1 Kommentare

  1. Vronie sagt

    Hi 🙂

    Erstmal: super Tipps. Muttertag ist zwar für dieses Jahr schon vorbei, aber der nächste ist ja wie wir wissen viiiel zu schnell auch schon wieeder da.

    Deshalb schreib ich. Ich wollte mal meine Pflicht gegenüber allen armen Dingern da draußen erfüllen die jedes Jahr an der Suche nach einem Muttertagsgeschenk verzweifeln. Weil ich dieses Jahr endlich mal eine tolle Idee hatte: Nachahmung ausdrücklich erlaut!

    Und zwar … Ich habe bei chocri ein Muttertags-Special Paket bestellt, und zwar eine individuel ausgewählte Mischung aus Pralinen. Die warn alle unterschiedlich und von den Inhalten her habe ich natürlich ausgewählt, was meine Ma gerne mag. Es ist so das ssie nicht nur Schoki gerne nascht sondern auch ein Riesenschmuck Fan ist. Also habe ich mit meinem Brüderchen zusammen gelegt und wir haben noch einen total süßen Ring, nämlich diesen hier: https://www.fenimi.de/aileen-18-karat-750er-weissgold-brillantring.html draufgepackt. Und jetzt die eigentliche Überraschung: Wir haben aus der Pralinenbox eine Praline herausgenommen und in die Lücke den Ring gelegt. Natürlich nochmal schön eingepackt in ein weiches Taschentuch. Und dann haben wir einfahc wieder den Deckel drauf gemacht – so dass unsre Ma nicht reinsehen konnte -und haben das ganze hübsch verpackt und mit Blumen zusammen übergeben.

    Das war so ein toller Moment! Erst hat sich Mama „normal“ über die Schoki gefreut, dann hat sie aufgemacht und dann ist ihr vor Freude fast alles aus dem Gesicht gefallen als sie gemerkt hat was das „eigentliche“ Geschenk war. Kann ich nur jedem empfehlen, so eine „doppelte Überraschung“. Und außerdem: ich durfte die übriggebliebne Praline essen ;-))

    Ich hoffe, ihr da draußen findet die Idee auhc toll und könnt auch mal für euch / eure Muttis was draus machen.
    GLG Vronie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.