Beauty
Schreibe einen Kommentar

„Sponsored Video“:: Vichy Dercos Neogenic – oder der Kampf gegen Haarausfall

 

Gibt es außer den Haaren noch ein anderes Beautythema, mit dem man sich stundenlang beschäftigen kann? Während die Haare an den übrigen Stellen des Körpers uns eher lästig sind, wird die Haarpracht auf dem Kopf bestens gepflegt. Wehe dem, der ständig meine teuren Haarbürsten mopst, oder gar mein Shampoo benutzt – geschweige denn mein geliebtes Haaröl.

Das Leben des Haares wird in einen festen Rhythmus unterteilt. Es wächst, ruht und fällt aus. Es kommt mir manchmal so vor, als würden mir immer mehr Haare ausfallen und ich warte ja eigentlich schon darauf, die erste kahle Stelle zu entdecken. Bis jetzt kamen allerdings nur –  oder zum Glück –  graue Haare zum Vorschein. Tja, und damit muss ich leben.

Meine Haarpracht ist mir lieb und teuer und ich benutze nur perfekt abgestimmte Pflegeprodukte, denn schließlich sorgen die Haare für den 1. Eindruck, der natürlich nur positiv sein soll. Irgendwie ist es ja verrückt, während wir für unser Kopfhaar fast alles tun, sind die übrigen Haare fast verpönt.

Was machen wir aber, wenn uns fast schon eine kleine Glatze droht? Richtig, wir drehen den Spieß genau um. Während wir bei anderen Körperstellen die Schlafphase eines Haarfollikels verlängern wollen, weil uns das ständige Rasieren, Epilieren oder Wachsen auf Dauer zu lästig erscheint, wollen wir am Kopf das genaue Gegenteil erleben.

Vichy hat für solche Problemfälle ein neues Produkt lanciert, welches das Haar sozusagen aus seiner „Schlafphase“ wecken soll. So wird das Ausfallen des Haares verhindert und stattdessen das weitere Wachstum des Haares gefördert. Nach 3 Monaten regelmäßiger Anwendung soll sogar das Kopfhaar voller und kräftiger erscheinen. Die Anwendung erscheint mir auch kinderleicht, denn nur einmal täglich wird eine Ampulle auf der Kopfhaut aufgetragen. Easy, oder? Seit Oktober ist  Vichy Dercos Neogenic in allen Vichy Apotheken erhältlich und wird spätestens von mir getestet, sobald sich bei mir nur ansatzweise eine kahle Stelle zeigen wird. Weitere Informationen könnt ihr z.B. auch auf der Vichy Facebookseite entdecken!

gesponserter Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.