Beauty
Kommentare 1

Beautytipps……

In den letzten Monaten habe ich mir angewöhnt verschiedene Beauty-Tipps, die ich irgendwo gelesen oder gehört habe, in meinem Timer aufzuschreiben. Hier eine kleine Auswahl:
  • Müde Augen – Zwei Esslöffel in den Kühlschrank legen und diese kurz abkühlen lassen. Danach vorsichtig auf die geschlossenen Augen legen und sanft andrücken.
  • Frischer Teint – Gegen fahle Haut hilft eine Reinigungsmaske. Besonders effektiv sind Masken mit Teebaumöl.
  • Augenfältchen – Die zarte Haut um die Augen braucht besondere Pflege. Die Creme um die Augen herum tupfen, anschließend sanft einklopfen.
  • Müder Teint am Morgen? – Dagegen helfen kalt-warme Wechselduschen im Gesicht. Die Wechselduschen regen nämlich die Durchblutung an und sorgen für einen strahlenden Teint.
  • Schön schlafen – In der Nacht regeneriert sich die Haut besonders effektiv. Tragt deshalb nach der abendlichen Gesichtsreinigung eine spezielle Nachtcreme auf.
  • Entspannungsdusche – Bei verspannten Nacken perfekt: Lasst den Kopf unter dem warmen Wasserstrahl langsam kreisen. Danach die Schultern nach vorne und nach hinten rollen. Zehn Mal wiederholen!

1 Kommentare

  1. Jana-Maria sagt

    Das sind coole Tipps, dankeschön! 🙂 Ich hab auch mal nach ein paar Ratschlägen und so gesucht, weil ich morgens immer so verquollen ausseh. Auch den Profis zufolge soll man ja genügend schlafen und morgens am besten direkt mit Frühsport beginnen. Naja, und natürlich soll eine gute Reinigung und eine spezielle Gesichtspflege helfen, dass man direkt super fit und ausgeschlafen aussieht!? Hmmm, ob ich selbst morgens gut ausseh, wenn ich die benutze oder einfach nur, weil es mit dem Frühsport usw. viel länger dauert, bis ich fertig bin, sodass die Schwellungen eh schon ein bisschen weggegangen sind? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.