Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Ein paar persönliche Worte….

Am 6. September 2017 erschien auf diesem Blog mein letzter Artikel, bevor ich eher unfreiwillig eine längere Blogpause eingelegt habe.

In der Zwischenzeit ist viel passiert.  Viele der „alten und bekannten“ Blogs gibt es nicht mehr. Vieles hat sich auch nach Instagram verlagert. Als ich im Mai 2021 beschlossen habe, den Blog wieder aufzuleben, habe ich mir die Frage gestellt „Ist das Bloggen überhaupt noch zeitgemäß?“ .

Damals, 2008 als ich „Style and Beauty“ gestartet habe, sah die Welt noch anders aus. Es gab kein  Trump, kein Podcast-Hype und das Bloggen steckte noch praktisch in den Kinderschuhen. Ich habe viele tolle Freundschaften geschlossen und teilweise halten diese schon seit Jahren an. Andreea von Mybeautyblog habe ich z. B. 2011  in Berlin bei einen Giorgio Armani Event kennen gelernt. Andreea hat mich immer mit ihrer offenen, direkten und schonungslosen Art begeistert.

Natürlich gab es damals auch viel Neid und Missgunst unter den Beautybloggern. Aber ich habe mich schon damals immer herausgehalten und würde es auch noch heute so tun. Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukomen. Ja, ich finde dass das Bloggen noch zeitgemäß ist. Natürlich hat sich viel in den letzten Jahren verändert. Wenn man es sogar ganz genau nimmt, wurde in den letzten 1 1/2 Jahren  unser ganzes Leben  praktisch auf dem Kopf gestellt.

Mittlerweile ist mein Blog mein Hobby, mein Ausgleich zum super stressigen Alltag mit 2 Teenagern und 2 Hundekindern. Ich freue mich übrigens schon sehr darauf, wenn ich Euch von meinen Trip  nach einem ganz besonderen Ort berichten kann. Vor fast 30 Jahren war ich das letzte Mal dort und demnächst werde ich den Ort neu entdecken.

Seid gespannt!

 

Bild via Style and Beauty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.