Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blog

Ein paar persönliche Worte….

Am 6. September 2017 erschien auf diesem Blog mein letzter Artikel, bevor ich eher unfreiwillig eine längere Blogpause eingelegt habe. In der Zwischenzeit ist viel passiert.  Viele der „alten und bekannten“ Blogs gibt es nicht mehr. Vieles hat sich auch nach Instagram verlagert. Als ich im Mai 2021 beschlossen habe, den Blog wieder aufzuleben, habe ich mir die Frage gestellt „Ist das Bloggen überhaupt noch zeitgemäß?“ .

Hello, i´m back

  Die letzten Jahre war es leider hier auf diesem Blog verdächtig still. Das Leben außerhalb des Internets kann uns manchmal so sehr auf Trab halten, dass fast alles andere in den Hintergrund gedrängt wird. Dinge ändern sich unerwartet, Prioritäten werden anders gesetzt, aber dadurch ergeben sich auch unverhofft auch neue Türen und Chancen. Mit voller Kraft muss man sich auf die wichtigsten Dinge im Leben konzentrieren.

Weihnachten: Happy Birthday Style and Beauty

  Habt Ihr Weihnachten gut überstanden und hattet schöne, besinnliche Feiertage mit Euren Liebsten? Für mich war es wie immer ein wunderschönes Weihnachtsfest, weil ich vor vielen, vielen Jahren einfach mit dem ganzen Stress aufgehört habe. Hinter mir liegen wunderschöne Tage mit meinen Liebsten und auch blogtechnisch hat Weihnachten eine ganz tolle Bedeutung für mich.

Interview: Jutta Profijt über ihr Buch Blogging Queen

  „Stewardess Millie ist sauer: Eine Ohrenentzündung macht sie vor ihrem 30. Geburtstag fluguntauglich, die Party in der Karibik fällt flach. Als Trost darf Millie das luxuriöse Penthouse einer Freundin hüten und dabei das neu entworfene Blog-Programm testen. Dabei kann sie endlich ihre geheime Leidenschaft für Mode, Styles und Trends ausleben. Aus dem Testlauf wird Ernst. Der Blog »Millie’s Magazine« schlägt ein wie eine Bombe, die Modewelt steht Kopf. Doch als der attraktive Polizist Frank Stahl vor der Tür steht, der einen international gesuchten Betrüger auf Millies Blogfotos entdeckt hat, bekommt es Millie mit der Angst zu tun. Um ihr virtuelles Glamourleben aufrechtzuerhalten, verstrickt sie sich in immer wildere Lügengeschichten…“     Was inspirierte Sie zu dem Buch „Blogging Queen“? Ich war (und bin immer noch) fasziniert davon, dass man im Internet völlig anonym sein kann. Dass man die Möglichkeit hat, eine völlig „neue“ Identität anzunehmen. Und dass es offenbar trotzdem immer noch ganz viele User gibt, die das glauben, was jemand im Internet von sich und über sich erzählt! Das war gewissermaßen die Ausgangsidee. Zu …