Beauty
Kommentare 4

Nude Look

Nude Look

 

Ein Make-up Trend, den ich besonders mag, ist der Nude Look, der sich übrigens hervorragend für den Alltag eignet. Das besondere daran ist – er betont unsere natürliche Schönheit und steht fast nahezu jeder Frau.

Sich schminken und dabei ungeschminkt aussehen ist eine Kunst, denn schließlich möchte man auch hier seine Schokoladenseiten zum Vorschein bringen und nicht nur einfach ungeschminkt aussehen. Nude, der Klassiker schlechthin, ist mein Lieblingslook für´s Büro oder Freizeit. So schminkt man den Nude Look in nur wenigen Minuten:

 Nude Look

Schritt 1: Grundlage für den Nude-Look ist ein ebenmäßiger Teint. Statt Foundation nehme ich am liebsten die Givenchy Hydra Sparkling Nude Look BB Cream. Augenringe oder kleine Unreinheiten decke ich mit dem Sisley Phytocernes+ Eye Concealer ab. Etwas Puder in der T-Zone auftragen (Stirn, Nase, Kinn). Tipp! Für einen Glow Effekt die BB Cream z.B. mit dem Sisley Phyto-Touche Gel – Sun Glow Gel ein wenig mischen.

Schritt 2: Die Augen ganz leicht mit dem Long-Wear Cream Shadow Stick in der Nuance Bittersweet umrunden und mit den Fingern leicht verwischen. So entsteht ein schöner, rauchiger Smokey Eyes Effekt auf den Lidern.

Schritt 3: Auf den Lippen den Pure Color Vanilla Truffle von Esteé Lauder, sowie in der Mitte ein wenig Gloss (z.B. Chanel Lévres Scintillantes No. 297) auftragen. Wer mag, kann auch ruhig nur einen Pflegebalm für die Lippen benutzen.

Schritt 4: Die Wimpern mit der Wimpernzange formen und mit der Le Volume de Chanel Mascara tuschen.

Schritt 5: Zum Schluss den Look mit Rouge komplettieren. Hier nehme ich zurzeit am liebsten Le Blush Créme de Chanel No. 64 Inspiration. Mit einem großen, weichen Pinsel das Rouge in leicht kreisenden Bewegungen auftragen. Ausgangspunkt ist der höchste Punkt der Wange.

Ganz wichtig!

  • Der Nude-Look setzt nicht auf dramatische Effekte, sondern mehr auf Natürlichkeit – genauergesagt auf sanfte Brauntöne!
  • Die Foundation sollte nie zu sehr deckend sein, damit der Look seine Natürlichkeit nicht verliert. Aus diesem Grund nehme ich anstatt einer Foundation auch sehr gerne eine BB Cream.
  • Ein Highlighter bringt die Eleganz ein wenig hervor. Für einen Glow Effekt einfach ein wenig Sonnengel mit der Foundation oder BB Cream mischen und mit den Fingern einklopfen.
  • Auf „Rougebalken“ oder „Apfelbäckchen“ bitte verzichten. Sie passen einfach nicht zum Nude-Look.
  • Wer mag, kann gerne auch die Brauen etwas markanter schminken, um ein wenig Dramatik zu verleihen.

4 Kommentare

  1. Siehst klasse aus 🙂

    Ich mag Nude-Töne gerne auf den Augen, doch auf farbige Lippen und Wangen kann ich persönlich einfach nicht verzichten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.