Fitness
Kommentare 2

Vivawest Marathon – Die Vorbereitungen Teil 1

Baldeneysee

 

Vor wenigen Tagen habe ich euch von meinem neuesten Blogprojekt berichtet – ich werde am 12.05.2013 am 1. Vivawest Marathon in der Disziplin Halbmarathon (man muss es ja nicht sofort übertreiben) teilnehmen.

Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren. Zum Glück bin ich wieder 100% fit, denn bedingt durch eine heftige Erkältung konnte ich wochenlang nicht trainieren. Letztendlich habe ich vor wenigen Tagen den Gesundheits – Check beim Arzt mit Bravour bestanden.

Wie sieht es momentan aus?

Die heutige Sonne musste ich natürlich ausnutzen und ich bin einmal um den Essener Baldeneysee herumgelaufen. Es war wunderschön und bedingt durch ganz viel Sonnenschein machte mir die Kälte auch nichts weiter aus.

Ansonten laufe ich zurzeit ca. 3 mal in der Woche ca. 10 km, egal ob bei Regen, Schnee oder Sturm. Dazu habe ich mich ebenfalls einer Laufgruppe angeschlossen, denn ein gemeinsames Training macht bekanntlich doppelt viel Spaß. Abgerundet wird mein Training durch ein Personal Training, welches ich 2mal wöchentlich mit Kraft- und Ausdauertraining und ein paar Gymnastikübungen absolviere.

Ganz schön viel, oder?

Nun, ich habe mir ganz fest vorgenommen meinen inneren Schweinhund zu besiegen und dazu steht eine ganz besondere Belohnung/Überraschung auf dem Spiel. Welche, werdet ihr dann am 13. Mai 2013 hier auf dem Blog entdecken. Vorab, ich erfülle mir damit einen ganz besonderen großen Traum und es ist auch nicht alltäglich.

Weitere Einzelheiten zu meinem Training, Tipps & Tricks zur richtigen Laufbekleidung und Beautytipps nach einem Workout gibt es schon bald hier zu lesen.

2 Kommentare

  1. Britta sagt

    Super Idee, du wirst es nicht bereuen! Auch ich bin schon den Marathon gelaufen – als blutige Anfängerin. Es ist ein Supergefühl den inneren Schweinehund zu besiegen und seine persönlichen Grenzen etwas weiter zu stecken!
    I like!

  2. wonderwoman sagt

    Hallo Nina,

    Du hast die winterliche Stimmung sehr gut eingefangen, ich bin ebenfalls um den See gelaufen. Auch ich werde – nun schon zum 3. Mal – den Marathon „mitwalken“.

    Good Luck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.