Beauty
Kommentare 2

What´s in my Beautybag #1

Beautybag

Der Inhalt einer Beautybag ist doch der interessanteste Teil einer Handtasche. Ich gebe es zu, mich interessieren die Inhalte anderer Beautybags sehr. Seit einiger Zeit schon ist der kleine Lederbeutel von Longchamp mein treuer Begleiter und in meiner Handtasche vorzufinden. In loser Reihenfolge möchte ich Euch nun ab und an den Inhalt meiner Beautybag vorstellen. Je nach Jahreszeit und Geschmack ändert sich nämlich der Inhalt, aber im Grunde genommen gehören Concealer, Lipgloss und der Lieblingslippenstift immer dazu. Hier nun der Inhalt:

Luxusprobe der Créme Jeunesse des Mains von Clarins

Für mich die allerbeste Handcreme und natürlich darf sie in meiner Beautybag als Luxusprobe nicht fehlen.

Le Rouge Givenchy No. 202 Rose Dressing

Die Lippenstifte von Le Rouge von Givenchy sind nicht nur wegen ihrer Lederhülle ein Schmankerl fürs Auge, sondern überzeugen auch mit ihrer wunderbar zarten Textur und Haltbarkeit. Die Nuance No. 202 Rose Dressing ist ein wunderschöner Alltagston der fast jeden Look komplettiert und einen Hauch Frische ins Gesicht zaubert. Übrigens, auf meiner Wunschliste steht noch ein knalliges Rot!

 

Kenzo Balm for Lips to Kiss

Im Winter ist ein Lippenbalsam einfach Pflicht. Seit einiger Zeit ist der Lippenbalsam von Kenzo mein ständiger Begleiter.

Mister Eraser von Givenchy

Ein Wunderstift aus der kommenden Frühlingskollektion, der Make-up Patzer sozusagen wegradiert.

Phyto-Lip Twist

Eine tolle Neulancierung ist ohne Zweifel der neue Phyto-Lip Twist von Sisley. Die No. 6 – ein tolles Rot – ist meine Lieblingsnuance und immer mit dabei und zudem sehr praktisch.

Guerlain Precious Light

Ein Concealer im Beautybag ist absolute Pflicht. Zurzeit mag ich Precious Light von Guerlain sehr gerne.

Givenchy Croisiére

Für den perfekten Glow oder natürliche Bräune gibt es nichts Besseres als diesen Puder, der zudem noch talkfrei ist.

Clarins Instant Light

Für die tägliche Dosis Lipgloss für unterwegs ist Instant Light von Clarins genau richtig und darf natürlich in meiner Beautybag auch nicht fehlen.

Dr. Hauschka Cover Stick

Um auch unterwegs lästige Pickel abzudecken darf der Cover Stick natürlich ebenfalls nicht in meiner Beautybag fehlen.

Parfümproben

Ich habe das große Glück, dass meine Parfümerie ab und an tolle Düfte in einen kleinen Zerstäuber füllt, damit ich zuhause in Ruhe den Duft testen kann. Zurzeit teste ich Vanille Coco und natürlich darf deshalb der kleine Zerstäuber in meiner Beautybag nicht fehlen. Dazu darf natürlich auch ein kleines Pröbchen von Tom Ford Black Orchid nicht fehlen – meinem absoluten Lieblingsduft.

Haarspangen

Frauen mit langem Haar werden wissen, warum Haarspangen und Zopfbänder zum festen Sortiment einer Beautybag gehören.

Bild via Style and Beauty Blog

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.