Beauty
Schreibe einen Kommentar

Beautytipp: Wie finde ich einen guten Friseur?

Einen guten Friseur zu finden ist nicht einfach. Hier meine persönliche Checkliste, die hilft, einen guten Friseur zu finden.

1. Stil-Prüfung

Was für Frisuren trägt das Friseur-Team auf dem Kopf? Gefällt es Euch? Das wäre ein gutes Zeichen, denn die meisten schneiden sich gegenseitig die Haare, und Entsprechendes darf man dann auch für sich erwarten.

2. Alles sauber?

Liegen die abgeschnittenen Haare vom Kunden zuvor noch herum? Spätestens zum Beratungsgespräch sollten diese verschwunden sein. Denn unter Umständen setzt sich die Nachlässigkeit auch beim Schneiden, Färben und so weiter fort.

3. Weiterbildung

Besucht der Friseur interne Schulungen? Sind die Mitarbeiter in punkto Modernität und Qualität für Schnitt und Farbe auf dem neuesten Stand? Fragt ruhig nach, ob Euer Friseur sich weiterbildet.

4. Zuverlässigkeit

Ein zuverlässiger Friseur notiert die Telefonnummer und informiert rechtzeitig, sollte bei ihm terminmäßig etwas nicht klappen. Wartezeiten von mehr als 15 Minuten muss man nicht tolerieren.

5. Kleider machen Leute

Für den Friseur ist das Outfit der Leitfaden in Bezug auf den typgerechten Schnitt und die richtige Farbe. Deshalb beim Beratungsgespräch auf den Schutzumhang verzichten.

6. Vorschläge willkommen

Bringt ruhig eigene Vorschläge mit, um zu zeigen, was Euch gefällt. Allerdings hört auf den Profi, wenn der Vorschlag nicht umgesetzt werden kann.

7. Tipps für Zuhause

Das Styling wird Euch Schritt für Schritt erklärt, damit es auch mit dem Nachfrisieren zu Hause besser klappt.

8. Pony-Service

Zwischen zwei Schnitten darf man zum Stirnfransentrimmen kommen – der Pony wird gratis gekürzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.