Beauty
Kommentare 1

Tom Ford Sahara Noir – der neue Damenduft von Tom Ford

Tom Ford Sahara Noir Duft

 

Nach Black Orchid, White Patchouli und Violet Blonde ist es endlich soweit. Tom Ford lanciert mit Sahara Noir endlich seinen 4 Damenduft, der ab Mai in ausgewählten Parfümerien erhältlich sein wird. Bei der Kreation des neuen Duftes ließ sich Tom Ford von der geheimnisvollen Aura des Nahen Ostens inspirieren.

„Tom Ford Sahara Noir ist opulent und exotisch, es hüllt die rauchigen Noten des Weihrauchs in ein goldgelbes Licht. Die Kultur des Nahen Ostens liebt die luxuriösen, emotional berührenden und unvergänglichen Qualitäten von Parfum. Dort werden Düfte in einer Art und Weise verwendet, die mir sehr vertraut ist. Sahara Noir ist meine Interpretation dieser Tradition. Es ist ein sehr sinnlicher, authentischer Duft, der die Sinne streichelt.“

Tom Ford

Der Duft wirkt mit seinen orientalischen Noten sehr intensiv und geheimnisvoll, dazu wird Sahara Noir  in einem luxuriösen goldenen Flakon im typischen Tom Ford Stil umhüllt. Die Lancierung eines  so opulenten Duftes im Frühjahr ist auf den ersten Blick vielleicht ein wenig überraschend, aber Tom Ford wäre nicht Tom Ford, wenn er sich hier nicht etwas dabei gedacht hätte.

Sahara Noir dient als Tribut an Touristen aus den Golfstaaten, die seit einigen Jahren vermehrt im Frühjahr und Sommer in Europa Urlaub machen, dazu zeichnet sich der Trend ab, dass Duftvorlieben nicht mehr von den Jahreszeiten abhängig sind.

Für mich ist Sahara Noir eine clevere Lancierung, denn der neue Tom Ford Duft ist der perfekte Gegenpol zu den typisch fruchtig-leichten Düften die im Frühjahr dominieren.

Vorab durfte ich Sahara Noir schon schnuppern und in den nächsten Tagen erwartet Euch eine ausführliche Duftrezension.  Blog Kenner wissen, dass ich seit Jahren Black Orchid praktisch verfallen bin. Demensprechend waren meine Erwartungen an diese Neulancierung sehr hoch. Ich wurde nicht enttäuscht, denn Sahara Noir duftet genauso wie ich ihn mir vorgestellt habe – sehr orientalisch und sinnlich. Einfach  außergewöhnlich und genau mein Geschmack.

Ab Mai 2013 ist  Sahara Noir in Deutschland nur an elf ausgewählten Tom Ford Countern erhältlich. Unter anderen in Berlin (KaDeWe,, Quartier 206), Stuttgart (Breuninger) München (Douglas Theatinerstraße, Tom Ford, Marion Heinrich, Oberpollinger) Düsseldorf (Douglas Königsallee), Hamburg (Alsterhaus), Hannover (Parfumerie Liebe) und Frankfurt (Parfümerie Kobberger).

Inhalt / Preis: 50 ml für 130€

Bild via Tom Ford PR

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.