Beauty
Schreibe einen Kommentar

Meine Beautylieblinge im Juli

 

Es ist wieder Zeit für meine fünf Beautylieblinge. Dieses Mal habe ich sie auf eine kleine Reise nach Salzburg mitgenommen, wo ich meinen wohlverdienten Urlaub verbracht habe. Denn auf  meine Beautylieblinge kann ich selbst im Urlaub nicht verzichten.

Black Orchid von Tom Ford

Hach, ich liebe diesen Duft einfach. Schon seit vielen, vielen Jahren begleitet mich Black Orchid und ich kann von diesem Duft nie genug bekommen. Mein Favorit für Partyabende oder wenn ich mich einfach gut fühlen möchte. Selbstverständlich durfte dieser Duft nicht in Salzburg fehlen.

Gentle Enzymatic Peeling von Esensa Mediterana

Für die perfekte Gesichtspflege darf im Beautyschrank ein Gesichtspeeling nicht fehlen. Wenn es sich dann um ein Enzympeeling handelt um so besser. Denn die vielen Vorteile haben auch micht überzeugt. Ein Enzympeeling vefeinert das Hautbild, reinigt sanft die Haut ohne Zusatz von Säure, verursacht in der Regel kein Brennen auf der Haut, eignet sich für jeden Hauttypen: von empfindlicher bis trockener Haut und schenkt der Haut nach Anwendung einen schönen Glow.

Massage Oil Mediterranean Orange von Esensa Mediterana

Ich habe eindeutig ein Faible für Körperöle und einige Produkte davon im heimischen Badezimmer. Gerade im Sommer ist es für mich das ideale Beautymittel für meine Körperpflege. Wenn das Öl noch so angenehm nach Orange duftet, ist es einfach perfekt für mich. Das Massage Oil Mediterranean Orange von Esensa Mediterana duftet nicht nur ziemlich gut, sondern zieht auch schnell in die Haut ein.

Les Beiges Eau de Teint Waterfresh Tint von Chanel

Ich liebe einfach diese leichte, zarte Foundation im Sommer. Eau de Teint ist ein dünnflüssiges, hautpflegendes Fluid mit Mikrofarbpigmenten, die beim Auftragen auf der Haut aufplatzen. Mein Favorit für Good Skin Days im Sommer.

pmd clean mini

Rechtzeitig für die Reisezeit lancierte pmd eine Gesichtsreinigungsbürste auch für unterwegs. Was soll ich sagen. Der Run auf Gesichtsreinigungsbürsten ist zwar etwas verebbt, aber für mich sind diese Bürsten noch das wichtigste Beautytool in meiner täglichen Beautyroutine. Die Seite mit den Noppen reinigt perfekt die Haut und um Seren in die Haut einzuarbeiten, eignet sich die Rückseite perfekt dafür. Demnächst werde ich Euch diese Bürste Euch noch näher vorstellen.

 

 

Dieser Beitrag enthält werbliche Inhalte in Form von Markenerwähnung und Verlinkungen. Die Produkte wurden mir teilweise zur Verfügung gestellt.

Alle Bilder via Style and Beauty Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.